Die Königin von Eschnapur
()




So, ich bin der lebenslang gewählte Präsident
Im Club der Söhne edler Sinn,
Ah wir haben unsre Ideale,eh, doch vorwiegend hatten wir das Spiel,
Die Weiber und den Gin
Wir fliegen hin und wir fliegen her,
Wir haben wirklich regen Flugverkehr
Und wer sich morgen noch daran erinnert, der war nie dabei
Nur wir sagens nimmer laut, doch es ist wirklich nichts vorbei
Denn wir Männer sind die Selben und
Ihr Frauen, Frauen, Frauen ihr seid es auch
Nur unsre Zeichen, sind verändert und Eure Titel sind es auch
Zum Beispiel Deiner für mich bist DU
Du bist die Königin von Eschnapur
Und Du trägst zumeist nur die Armbanduhr - yeah,yeah
Du bist die Kaiserin von Kasachstan
Du behälst zumeist nur die Krone an - yeah,yeah
Montags sind wir meistens wild und jung gewesen
Bis Donnerstag man dem Sturm erlag
Den Rest der Woche brauchen wir, um zu genesen
Am Tag des Herrn man wieder sich zum Weib begab
Meinerseits, so möcht ich's damit halten
Mir unverständlich sind die weisen Alten,
Die den Sturm zu gern verwechseln mit Anarchie
Wenn das so wäre, würd' ich es wagen
Dem Turm der Weisheit zu entsagen
Und unsren Tod schon heute zu beklagen
Lebend begraben werden sie uns nie
Du bist die Königin von Eschnapur
Und trägst zumeist nur die Armbanduhr - yeah,yeah
Du bist das Fürstenkind von Caracas
Kommst Du an den Strand so werden die Fische naß - yeah,yeah
Uuh, was überbleibt ist original -al-al
Uuh, was von uns überbleibt ist alles original -al-al
Du bist die Königin von Eschnapur.....
Du bist die Kaiserin von Kasachstan..........
Du bist das Fürstenkind von..............
Du bist die Königin von Eschnapur.....
Uuh, was überbleibt.........
Uuh, was von uns..........
Uuh, was ihr jetzt hört ist original -al-al
Uuh was von uns überbleibt.......
Uuh, letztlich bin ich mein Original



Spä na texty piesni




Moja zbierka